14 C
Schweiz
More

    NEUESTE BEITRÄGE

    Krafttraining als Antwort auf Gewichtsabnahme

    Um dauerhaft Gewicht zu verlieren, ist eine gesunde Ernährung und regelmässiges Ausdauertraining von grosser Bedeutung.

    Doch das allein reicht nicht aus! Effektives Krafttraining spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, um die Pfunde schmelzen zu lassen. Durch den Aufbau von Muskelmasse erhöht sich dein Grundumsatz, was bedeutet, dass du auch in Ruhephasen mehr Kalorien verbrennst.

    Um die Effektivität zu steigern, empfiehlt es sich, mehrere Muskelgruppen gleichzeitig zu trainieren

    Frauen neigen oft dazu, sich beim Muskeltraining ausschliesslich auf ihre Körperpartien wie Bauch, Beine und Po zu konzentrieren. Leider ist diese Methode weniger effektiv als gedacht, da der Körper bei Belastung Energie aus verschiedenen Fettablagerungen gewinnt. Das bedeutet, dass das gezielte Trainieren des Bauchs mit Crunches nicht unbedingt zum Fettabbau in diesem Bereich führt. Es ist daher ratsam, den gesamten Körper mit abwechslungsreichen Übungen zu trainieren, um verschiedene Muskelgruppen gleichzeitig anzusprechen. Dies stärkt und formt den gesamten Körper in ausgewogener Weise.

    Nimm die Herausforderung an: Belaste deinen Körper gezielt

    Wenn du beim Krafttraining bereits seit einiger Zeit problemlos die Wiederholungen schaffst, kannst du stolz auf dich sein. Allerdings ist es ratsam, ein bisschen mehr herauszuholen. Tatsächlich sollte deine letzte Wiederholung in jedem Trainingssatz sehr anstrengend sein. Wenn du Muskelmasse aufbauen möchtest, wähle ein Gewicht, mit dem du maximal 8 bis 12 Wiederholungen durchführen kannst. Wenn du Fett verbrennen möchtest, trainiere mit leichteren Gewichten und erhöhe die Anzahl der Wiederholungen.

    Gewichtsabnahme 02

    Beachte dabei, dass dein Körper einige Wochen benötigt, um Muskelmasse aufzubauen. Während dieser Phase ist es besonders wichtig, ausgewogen und proteinreich zu essen. Erst danach erfolgt die Ausdauerphase, in der du dich auf die Fettverbrennung konzentrieren kannst.

    Mehr Effizienz mit kurzen und intensiven Einheiten

    Kurze Kurzzeit-Trainingseinheiten sind sowohl beim Ausdauertraining als auch beim Muskelaufbau äusserst effektiv. Diese Trainingsform, bekannt als High-Intensity-Training (HIT), fordert deine Muskeln maximal heraus durch kurze Übungsblöcke mit wenigen Wiederholungen, entweder mit Gewichten oder nur mit dem eigenen Körpergewicht. Dennoch ist es wichtig, dass du in deinem eigenen Tempo trainierst und dich auf deine Bewegungsabläufe konzentrierst.

    Krafttraining oder Cardio: Die Vorzüge beider Trainingsarten

    Krafttraining und Cardiotraining haben unterschiedliche Vorteile für den Körper. Beim Krafttraining baust du mehr Muskeln auf, was deinen Energieverbrauch auch in Ruhephasen erhöht. Es verbessert zudem die Knochendichte, beugt Gelenkverschleiss vor und minimiert das Verletzungsrisiko. Starke Muskeln tragen ausserdem zu einem straffen Körper und einer gesunden Körperhaltung bei.

    Cardiotraining hingegen fördert die Fettverbrennung, stärkt das Herz-Kreislauf-System, verbessert die Ausdauer und senkt den Ruhepuls. Beide Trainingsformen bieten also unterschiedliche Vorteile für den Körper. Wie du dein Training gestaltest, ist individuell.

    NEUESTE BEITRÄGE

    spot_img

    NICHT VERPASSEN